Willkommen

Aktuelles
Nagelkreuz
Baugeschehen
Adoption Sterngewölbe
Stiftung Treppenstufen
Stiftung Fußboden
Adoption Fenster
Filme

Gesellschaft

Zeittafel

Sophiendukaten

Impressum

Spenden

Mitgliedschaft

Mitteilung an alle Mitglieder und Freunde der Fördergesellschaft Sophienkirche-Busmannkapelle: Am Sonntag, dem 03. Februar 2019, in der Mittagsstunde wurde in der St. Michael´s Cathedral in Coventry das Nagelkreuz für die Gedenkstätte Sophienkirche-Busmannkapelle Dresden durch Revd. Canon David Stone, Sub-Dean und Precentor an der Kathedrale, gesegnet.

Befestigung des Nagelkreuzes an der Kapellenwand durch Prof. Gerhard Glaser Der Bischof von Coventry, Christopher Cocksworth, hat dieses Nagelkreuz am Dienstag, dem 12. Februar, am Nachmittag in einem Festakt der Gedenkstätte Sophienkirche-Busmannkapelle in Dresden als Zeichen der Versöhnung übergeben. Anlass dazu ist der 60. Jahrestag der Städtepartnerschaft Dresden-Coventry.
Aus der Hand des Bischofs von Coventry wechselte das Kreuz in die Hand von OKR. Dr. Oliver Schuegraf (Vorstand Deutsche Nagelkreuz-gemeinschaft), der es an Pfarrer Harald Bretschneider (Bürgerstiftung und Fördergesellschaft) Projektion des Nagelkreuzes an der Westwand des Kapellenkörpers weitergab, von dort in die Hand von Geschäftsführerin Katrin Sachs (Bürgerstiftung Dresden), um dann von Prof. Gerhard Glaser, dem Sächsischen Landeskonservator a.D., an der Kapellenwand befestigt zu werden.

Dann wurde durch Architekt Michael Athenstaedt die Klosterglocke von 1480 angeschlagen. In diesem Augenblick erstrahlte erstmals das Nagelkreuz an der Westwand des Kapellenkörpers, weithin sichtbar in der Stadt.